portrait_stefaniehengel

Stefanie Hengel - Vita

Eine Reise durch Portugal, der Besuch einer Goldschmiede und nach langer Zeit wieder das typische metallische Geräusch des Schmiedehammers auf einem Ring. Damals, als gelernte Formgeberin und Goldschmiedin, auf der Suche nach Orientierung fand sie diese in einem für Ihr Handwerk typischen Geräusch.

Das Studium der Metallgestaltung bereitete sukzessive den Weg in die eigene Selbstständigkeit vor. Mehr noch, die Studienarbeiten förderten eine klare Position zu Design in Metall. Stefanie Hengel fand zwei Herausforderungen: 1. Schmuck zu fertigen und im Ergebnis den Träger oder den Schenkenden im Design wiederzufinden; und 2. Eine Geschichte zu erzählen. Das galt es zu lernen und seit dem konsequent umzusetzen.

Im Mai 2003 wurde das Unternehmen "Hengel Design" aufgebaut. Im Oktober eröffnete die Werkstatt, aus der schöne Dinge ihren Betrachter und Besitzer finden werden.

Die Ambiente 2004 bedeutete für sie den ersten freiberuflichen und internationalen Dialog mit Herstellern, Galeristen und Designern.

Seither wird gedacht, gezeichnet, gefeilt und gehämmert - eine unverkennbare Geräuschkulisse, die Vorfreude bringt auf das, was wir im Ergebnis sehen, tragen und bewegen.

Stefanie Hengel wurde 1972 in Ulm geboren und lebt und arbeitet seit kurzem in Waiblingen, wo sich auch ihr neues Atelier befindet.